01.04.2019 Praxisschulung: Löschwasserversorgung, Löschangriff

 

Am Montag, 01.04.2019, fand eine Ausbildung zu den Themen Löschwasserversorgung und Löschangriff statt. Abgehalten wurde diese im Bereich des Sportplatzes neben der Perschling.

 

Ausbildungsziel war, mittels Unterwasserpumpen in schwer zugänglichen Bereichen eine Wasserversorgung zu einem Zwischenspeicher, in Form von Steckleiterteilen und einer Plane, herzustellen. Von diesem Zwischenspeicher wiederum galt es, mit der im VF mitgeführten Tragkraftspritze anzusaugen und einen Löschangriff vorzunehmen. Dabei wurden zwei C- Rohre und ein B- Rohr eingesetzt.

 

Die gesteckten Ausbildungsziele konnten allesamt erreicht und bei einer vor Ort durchgeführten Nachbesprechung diskutiert werden. 15 Mann nahmen mit dem HLFA-2 und dem VF rund eine Stunde an der Übung teil.

18.04.2019 Branddienstübung im Betriebsgebiet Böheimkirchen

 

Am Montag, dem 18.04.2019, wurden wir von der FF Böheimkirchen zu einer gemeinsamen Übung in das Betriebsgebiet eingeladen. Als Übungsobjekt wurde die neu erbaute Halle der Fa. Fuchs ausgewählt. Dieses Objekt wurde dankenswerter Weise zum Beüben zur Verfügung gestellt.

 

Nachdem wir von unserem Feuerwehrhaus per Funk von der Übungsleitung abgerufen wurden, begaben wir uns mit dem HLFA-2 und dem VF in das Betriebsgebiet. Dort angekommen, erhielten wir unseren Einsatzbefehl. Demnach kam es im Inneren der Halle zu einem Brandausbruch, wobei zwei Arbeiter im Lager vermisst waren. Der Atemschutztrupp unseres HLFA-2 begab sich sodann mit einer Löschleitung zur Brandbekämpfung und Personensuche in das Objekt. Dies wurde vom Atemschutztrupp der FF Böheimkirchen unterstützt.

 

Die gesteckten Ziele konnte allesamt nach kurzer Zeit erreicht werden. Vor Ort erfolgte im Anschluss an die Übung eine Nachbesprechung. Großer Dank gebührt den Hausherren, welche auch noch die Verpflegung der Übungsteilnehmer sicherstellten.